Rezensionsregal


Geschichte - Geschreibe - Gefühle


Ich stelle alle meine Bücher, wie es sich für eine Bibliothek gehört in ein Regal. Dabei kommen die Guten nach oben und die Schlechten nach ganz unten.
Ich bewerte:

Geschichte:
Die Idee, die Entwicklung der Charaktere, die Umsetzung der Idee, ...

Geschreibe:
Schreibstil des Autors ...

Gefühle:
Ob und welche Emotionen beim lesen aufkommen und wie diese fesseln,...

Für jedes Kriterium kann ein Buch 0-5 Punkte erhalten. Somit erhält mein absolutes Lieblingsbuch 15 Punkte und kommt damit ins rote obere Regalfach und ein Buch, dass ich noch nicht einmal bis zum Ende lesen konnte bekommt, gnadenlose 0 Punkte und wird von mir ins unterste violette Fach gestellt.

Rezensionen sortiert nach...


http://chaosbibliothek.blogspot.de/p/blog-page_52.htmlhttp://chaosbibliothek.blogspot.de/p/blog-page_22.html
http://chaosbibliothek.blogspot.de/p/blog-page_79.html


 

Kommentare:

  1. Supertolle Idee!!!
    Hast Du Dir fein ausgedacht, wirklich klasse...

    Liebe Grüße
    Aenna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!

    Ich finde deinen Blog echt klasse! :-) Werde bei dir jetzt öfters vorbei schauen, vor allem da wir einen ähnlichen Lesegeschmack haben.

    Lg, Jessamy

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein originelles Bewertungssystem. Macht wirklich etwas her und gefällt mir absolut gut.

    Beste Grüße,
    Kora

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen,
    habe mich gerade auf deinen Blog verirrt und hatte viel Spaß mich durch deinen Rezensionen zu klicken! Da musste ich doch gleich mal Leserin bei dir werden! Wenn du möchtest kannst du ja gerne mal bei mir vorbeischauen: http://garfieldsbuecherecke.blogspot.co.at/ Würde mich sehr freuen!
    LG Cornelia

    AntwortenLöschen