Freitag, 13. Januar 2017

Ich lese ...

http://chaosbibliothek.blogspot.de/2015/08/ich-lese.html

Morgen meine Lieben,


Der Griff zur neuen Reihe von Stefanie Ross hat sich wirklich gelohnt. Der Auftakt ist spannend, humorvoll, übertrieben und kitschig. Alles Eigenschaften, die ich an den Werken der Autroin so mag. Man weiß beim Aufschlagen, worauf man sich einlässt, und bekommt am Ende ein Happy End geliefert. Allerdings ist der Weg dorthin meist nicht vorherzusehen. 

Weiter geht es bei mir mit einem Werk von Emily Bold, die ich persönlich auf der Frankfurter Buchmesse kennen lernen durfte. Bis jetzt macht "Wenn Liebe nach Pralinen schmeckt" einen vielversprechenden Eindruck.

  Ausgelesen
















 Angefangen


Wenn Liebe nach Pralinen schmeckt

Amy Bishop hat die Pralinenfabrik ihres Großvaters geerbt und mit ihr eine ganze Menge Probleme.
Die »Sugar-Tale-Corporation« droht den kleinen Betrieb zu übernehmen und sendet den Wirtschaftsberater Ryan Scandrik, um rapide Änderungen in den gewohnten Strukturen des Familienbetriebs durchzusetzen.
Amy widersetzt sich dem zwar äußerst attraktiven, aber gefühlskalten und berechnenden Scandrik, wo immer sie kann. Doch all ihre Pläne, die Firma vor der Übernahme durch Scandriks Auftraggeber zu verhindern, scheinen aussichtslos. Zu allem Überfluss verliebt sie sich auch noch in diesen unmöglichen Kerl. Sie sucht Rat bei Kendra, einer Freundin ihres Großvaters. Doch was Amy bis dahin nicht weiß: Auch Kendra hat einst ihre Liebe für die Firma geopfert … (Quelle: Amazon)

Informationen zum Buch:
Autor: Emily Bold
Taschenbuch: 300 Seiten
Verlag: Montlake Romance
 Preis (regulär): 9,99 €

 

Mittwoch, 11. Januar 2017

New York Titans 14 – Poppy J. Anderson

Wer will schon einen Footballspieler

Klappentext


Kelly Slades Leben wäre das perfekte Drehbuch für einen Film, in dem von Sporterfolgen über Drogenkonsum bis zu Haftstrafen alles dabei wäre. Tatsächlich genießt der Quarterback einen so schlechten Ruf in der NFL, dass ihm kein einziges Team nach seinem Gefängnisaufenthalt eine zweite Chance geben will, obwohl er einer der talentiertesten Spieler der gesamten Liga ist. Einzig die New York Titans pfeifen auf seinen schlechten Ruf und engagieren ihn als Ersatzmann für den amtierenden Quarterback, der jedoch eine bewegte Vergangenheit mit dem ehemaligen Straftäter hat und ihn nur ungern in seinem Team sieht. Als wären diese Probleme nicht bereits groß genug, muss sich Kelly mit der bildhübschen Skyler auseinandersetzen, die ein gesteigertes Interesse daran hat, mit dem skandalumwitterten Quarterback ein Interview zu führen. Eigentlich hat Kelly genug von Leuten, die ihre Nase in seine Angelegenheiten stecken, und will einfach nur in Ruhe Football spielen, aber Skyler ist nicht nur extrem hartnäckig, sondern bringt ihn auch zum Lachen, was immerhin schon seit langer Zeit niemandem mehr gelungen ist. (Quelle: amazon)


Meinung


Man mag es vielleicht schon erahnt haben, dass ich einen Narren an dieser Reihe gefressen habe. Es liegt nicht daran, dass sie überragend, spannend und extrem schnulzig ist, sondern daran, dass man sich darauf verlassen kann, für einige Stunden sehr gut unterhalten zu werden. Das liegt vor allem an dem Schreibstil und dem Humor der Autorin, die sich auch nicht zu schade ist, Lieblingscharaktere engstirnig und trotzig erscheinen, Footballer sich außerhalb eines Spieles prügeln oder die Protagonistin mal nackt durch ein Hotel laufen zu lassen.

Montag, 9. Januar 2017

Plötzlich Banshee von Nina MacKay



Klappentext


Alana ist eine Banshee, eine Todesfee der irischen Mythologie. Sie sieht über dem Kopf jedes Menschen eine rückwärts laufende Uhr, die in roten Ziffern die noch verbleibenden Monate, Tage, Stunden und Minuten seiner Lebenszeit anzeigt. Da Banshees in dem Ruf stehen, Unglück zu bringen, bleibt sie lieber für sich. Allerdings gestaltet sich das gar nicht so einfach, denn Alana kreischt automatisch in bester Banshee-Manier wie eine Sirene los, wenn ihr ein Mensch begegnet, der in den nächsten Tagen sterben wird. Doch dann tauchen in Santa Fe mehrere Leichen auf, die Alana ins Visier des attraktiven Detectives Dylan Shane geraten lassen. Kann sie das Geheimnis der dunklen Sekte lüften, die scheinbar magische Wesen sammelt? Und werden sowohl Detective Shane als auch ihr bester Freund Clay den Kontakt mit Alana überleben? (Quelle: Amazon)


Meinung


Ich kann sagen, dass mir die Geschichte, der Schreibstil und die Charaktere im ersten Drittel des Buches noch sehr gut gefallen haben. Danach verlor ich dann allerdings schnell meine anfängliche Begeisterung, denn die Handlung schien mir zu unausgereift und oberflächlich. Die Geschichte ist von einer Wendung zur nächsten gesprungen. Dialoge wurden fast schon dauernd unterbrochen und die Konzentrationsspanne der Protagonistin glich der eines Kleinkindes. Einfach schade.

Samstag, 7. Januar 2017

Ich lese ...

http://chaosbibliothek.blogspot.de/2015/08/ich-lese.html

Morgen meine Lieben,


Plötzlich Banshee hat mir leider doch nicht so gut gefallen wie gedacht. Aber die Rezi ist schon fertig und kommt in den nächsten Tagen.

Ich wollte nach der Enttäuschung nun etwas lesen, wovon ich wusste, dass mich die Geschichte unterhält, Spannung enthalten ist und die Liebesgeschichte eventuell kitschig, aber humorvoll ist. Daher griff ich zur neuen Reihe von Stefanie Ross.

  Ausgelesen

















 Angefangen


Band 1 - Letzte Hoffnung


HEART BAY - DREI MÄNNER, DREI VERBRECHEN UND EINE GEMEINSAMEVERGANGENHEIT, DIE SIE EINHOLT ... 

Paul Wilson arbeitet als Anwalt in dem kleinen Küstenstädtchen Heart Bay. Mit der Ruhe in dem idyllischen Ort ist es schlagartig vorbei, als Sabrina Hollister in sein Leben stolpert. Nach einer unschönen Trennung will sie zusammen mit ihrem Sohn einen Neuanfang wagen und hat eigentlich etwas ganz anderes im Sinn, als sich zu verlieben. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Sabrina wird verfolgt und bedroht, und alle Spuren deuten auf ihren Exmann, der sich mehr und mehr als skrupelloser Geschäftsmann entpuppt. Von einer Sekunde auf die andere befinden sich Paul und Sabrina in höchster Lebensgefahr - (Quelle: Amazon)

Informationen zum Buch:
Autor: Stefanie Ross
Taschenbuch: 414 Seiten
Verlag: LYX
Preis: 9,99 €

 

Freitag, 6. Januar 2017

Neuzugänge - Dezember :)


Huhu meine Lieben,


es war ja Weihnachten und in diesem Jahr haben da auch einige Leute sich überlegt, mir Bücher zu schenken. Oder aber ich musste die Amazonbestellung versandkostenfrei hinbekommen. Beides hat meinen SuB größer und mich glücklicher gemacht (^.^)

Und so ist es zu diesem etwas größeren Neuzugang gekommen :)


Die Göttlich-Trilogie habe ich mir von meiner Tante gewünscht, da sie schon ewig auf meiner Wunschliste steht und ich bislang nur Gutes gehört habe.


Göttlich verdammt/Göttlich verloren/Göttlich verliebt 

Josephine Angelini


Sobald die 16-jährige Helen auf Lucas trifft, verspürt sie nur einen Drang: Sie will ihn angreifen. Auch Lucas ist Helen zunächst alles andere als wohlgesonnen. Erst als die beiden sich gegenseitig das Leben retten, wird aus Hass eine große Liebe. Doch nun erfährt Helen, dass sie wie Lucas ein Halbgott ist. Und ihre Liebe verdammt sie dazu, einen weitaus größeren Kampf zu entfachen: einen Krieg zwischen den Göttern. (Quelle: amazon)


Dann hat mir mein Freund Die Elfen geschenkt, weil er von dieser Reihe maßlos begeistert ist. Ich bin definitv gespannt :)

Die Elfen: Elfen 1 - Roman (Die Elfen-Saga, Band 1) 

von Bernhard Hennen und James A. Sullivan


Verborgen vor den Augen der Menschen, geschützt durch magische Pforten, liegt das Reich der Elfen: Albenmark. Doch ihre Welt ist bedroht, denn ein gefährlicher Feind schickt sich an, das Volk der Elfen für immer zu vernichten. Die Elfenkönigin Emerelle schickt Farodin und Nuramon ― die kühnsten Krieger Albenmarks und Rivalen um die Gunst der Zauberin Noroelle ― aus, um Albenmark zu retten. Vor ihnen liegt eine gefährliche Reise durch verschiedene Zeiten und Welten, an deren Ende sich das Schicksal eines ganzen Volkes entscheiden wird. (Quelle: amazon)


Von der Mutter meines Freundes habe ich einen  Kriminalroman bekommen, weil sie mitbekommen hat, dass ich begonnen habe Krimis zu lesen. 
 

Sieben minus eins (Berger & Blom, Band 1) von Arne Dahl


Als er die Blutspuren in dem labyrinthischen Kellerverlies findet, ist sich Kriminalkommissar Sam Berger sicher: Das unerklärliche Verschwinden der jungen Frau steht mit früheren Fällen in Verbindung, es muss weitere Opfer desselben Täters geben. Nur fehlt von denen jede Spur. Mit seiner waghalsigen Theorie von einem Serientäter steht Sam Berger alleine da und gerät bald von mehreren Seiten unter Beschuss. Allan Gudmundsson, sein Chef, hat wenig Verständnis für Bergers riskante Alleingänge und droht, ihn zu feuern. Dann entdeckt Sam Berger Spuren. Spuren, die nur er lesen kann, gelegt von einem Menschen, der ihn allzu gut zu kennen scheint. Sie führen ihn zu einem verlassenen alten Bootshaus und von dort zu einer längst verloren geglaubten Erinnerung. Tief verborgen in Bergers Vergangenheit gibt es etwas, das ihn mit den brutalen Verbrechen verbindet. Etwas, das lange Zeit keine Bedeutung zu haben schien, und das der Täter jetzt mit gutem Grund ans Licht holt. (Quelle: amazon) 


 Dies ist eine Mindestbestellwert-Lieferung, aber sie stand definitiv auf meiner WuLi

 

Knochenarbeit: Roman (Die Tempe-Brennan-Romane, Band 2) von Kathy Reichs



Grauenvolles erwartet die forensische Anthropologin Tempe Brennan, als sie in den kleinen Ort St. Jovice gerufen wird: ein niedergebranntes Haus mit sieben Leichen, zwei davon Babys, denen das Herz fehlt. Nur zu gern widmet sie sich deshalb ihrem anderen Auftrag – der Exhumierung der Ordensschwester Elisabeth Nicolet zwecks posthumer Heiligsprechung. Doch erst liegt die Nonne in einem falschen Grab, und dann entdeckt Tempe gemeinsam mit Detective Ryan eine entsetzliche Parallele zu dem Fall von St. Jovice. (Quelle: amazon) 


Dieses Buch habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen, da diese es zweimal hatte. (^.^) Ich hatte also Glück.


Just for Now – Preston und Amanda: Roman (Sea Breeze, Band 4) von Abbi Glines



Preston Drake ist ein stadtbekannter Bad Boy und Frauenheld. Was die meisten Leute allerdings nicht wissen: Neben dem College und dem Baseball-Training muss er genug Geld verdienen, um sein Apartment, die Rechnungen seiner alkoholabhängigen Mutter und das Essen für seine drei kleinen Geschwistern bezahlen. Wie er das schafft? Das weiß ebenfalls niemand. Und das soll auch so bleiben. Nur so viel: Der Tag, an dem Preston herausgefunden hat, dass manche Frauen gut für einen durchtrainierten Waschbrettbauch und ein hübsches Gesicht bezahlen, hat sein Leben verändert. Amanda Hardy kann nicht anders: Sie ist seit Jahren unsterblich in Preston Drake verliebt. Leider sieht er in ihr aber noch immer nur die kleine Schwester seines besten Freundes Marcus. Trotzdem werden ihre Knie jedes Mal weich, wenn er den Raum betritt, und ihr Herz beginnt wie wild zu klopfen, wenn er ihr sein verführerisches Lächeln schenkt – das Preston allerdings nicht nur ihr schenkt. Leider. Sie weiß, dass er sich mit vielen Frauen trifft, und wenn Amanda schlau wäre, würde sie so schnell und so weit wie möglich von ihm wegrennen. Ist sie aber nicht.  (Quelle: amazon)


Den Roman von J.D.Robb habe ich von meiner Wichtelmama bekommen. Ich habe mich riesig gefreut als ich dieses große Päckchen erhalten habe.

Rendezvous mit einem Mörder: Roman (Eve Dallas, Band 1) von J.D. Robb


In den zehn Jahren ihres aufreibenden Berufes als Lieutenant der New Yorker Polizei hat die gewitzte, mutige Eve Dallas viel Schreckliches gesehen und, für eine so junge, schöne Frau wie sie, viel zu viel erlebt. Doch sie weiß, dass sie sich auf eines garantiert verlassen kann: auf ihren Instinkt. Bei der Jagd nach einem grausamen Serienmörder, der New York in lähmende Angst versetzt, gerät sie an den undurchsichtigen irischen Milliardär Roarke. Alle Indizien weisen darauf hin, dass er nicht so unschuldig ist, wie er vorgibt zu sein. Doch wider jede Vernunft sprechen Eves Gefühle eine andere Sprache. Sie lässt sich von einem hinreißenden Mann verführen, von dem sie nichts weiß, außer dass er als Killer verdächtigt wird – und ihr Herz erobert hat... (Quelle: amazon)


 Und schon wieder eine Mitbestellung. Es handelt sich hierbei um eine weitere Novelle der Lara Adrian Reihe, die ich als Fan definitiv haben musste. :)



Pakt der Dunkelheit (Midnight-Breed-Novellas, Band 5) von Lara Adrian



Der Vampir Jehan hat einst seine Heimat verlassen, um einem Käfig aus Pflicht und Tradition zu entkommen. Aber dann zwingt ein alter Pakt den Wüstenprinzen zurückzukehren, um die schöne Seraphina zur Frau zu nehmen. Diese ist ebenso entschlossen wie Jehan, nicht zur Spielfigur ihrer beider Familien zu werden. Doch die Leidenschaft, die zwischen ihnen aufflammt, können sie schon bald nicht mehr verleugnen. (Quelle: amazon)


Das nächste ist acuh wieder eine Mitbestellung, weil meine Mutter etwas vom Online-Versandhaus benötigte und selber keinen Acount hat und auch nicht haben will.
Dieser Auftakt zur Reihe Dive Bar 1 beginnt mit einem bekannten Charakter aus der Rockstars Reihe von Kylie Scott. Zwar ist er nur mal so am Rande aufgetaucht. Ich bin sehr gespannt auf diese Reihe.


Crazy, Sexy, Love (Dive Bar, Band 1) von Kylie Scott



Als Vaughan nach langer Zeit zurück in seine Heimatstadt kehrt, ist er auf alles vorbereitet - nur nicht auf eine tropfnasse und verzweifelte Braut in seiner Badewanne. Die wunderschöne Fremde heißt Lydia und hat gerade erfahren, dass ihr Verlobter sie betrogen hat. Mehrmals. Mit einem Mann! Eigentlich hat Vaughan einen Berg eigener Probleme. Aber da der Ex-Rockstar und frisch gebackene Barkeeper es nicht übers Herz bringt, Lydia einfach ihrem Schicksal zu überlassen, nimmt er sie vorübergehend bei sich auf - nicht ahnend, dass sie mit ihrer toughen und zugleich verletzlichen Art seine Welt auf den Kopf stellen wird. (Quelle: amazon)


Einen schönen Abend und ein wundervollen Start ins erste komplette Wochenende des Jahres (^.^)

Samstag, 31. Dezember 2016

Pinguine lieben nur einmal – Kyra Groh



Klappentext


Felicitas (nur ihre Mutter nennt sie so, ihre Freunde sagen Feli zu ihr) ist kompliziert. Ordnung findet sie überbewertet. Deshalb hat sie auch kein Bücherregal. Und sie schämt sich nicht dafür, dass sie süchtig nach dem sat1 „Family Movie” am Dienstag ist, der so schön vorhersehbar ist – Happyend garantiert! Denn leider passiert es nicht oft, dass die Dinge so laufen, wie sie das gerne hätte. Lange dachte Feli, dass es Prinzessinnen-und-Prinz-auf-weißem-Ross-Beziehungen nur im Fernsehen gibt – bis sie Janosch vor die Füße fällt … Und so fangen doch die großen Liebesgeschichten an oder etwa nicht? (Quelle: Amazon)

Meinung


Man kann von vorneherein sagen, dass es sich bei diesem Roman um einen typisch, kitschigen Schmöcker für zwischendurch handelt. Aber das ist meiner Meinung nach in keiner Weise schlimm und auch der Autorin im Übrigen durchaus bewusst. Selbst der Hauptcharakter wünscht sich zu Beginn eine dieser Sat1-Liebeskomödien, die wie der Roman in 5 Akte aufgeteilt ist. Zudem werden zu Beginn jedes Aktes die handelnden Personen genannt. Oder jene Nebencharaktere, die eventuell nur Erwähnung finden. Die überaus kurzen Kapitel innerhalb der Akte eignen sich perfekt um schnell wieder in das Buch reinzukommen und zudem einen Orientierungspunkt zu haben. Ein geeignetes Buch daher für Bus- und Bahnfahrten. Genau diese kleinen Details, die noch unabhängig von der eigentlichen Geschichte sind, werten das Lesegefühl schon auf.

Wie schon erwähnt ist die Geschichte nicht wirklich neu oder überraschend, aber sie ist amüsant und unterhaltsam. Man schlüpft als Leser in die Rolle von Feli Grün, die tollpatschig, chaotisch und faul ist. Sie studiert Anglistik und hört für ihr Leben gerne Rufus Beck Stimme, wenn er Harry Potter liest. Sie lebt in einer WG mit Cem, ohne den sie wahrscheinlich manchmal einfach so dahinvegetieren würde. Cem ist ein schwuler Türke und ich muss gestehen, dass ich mir ab und an auch so einen besten Freund wünsche. Feli ist noch recht jung und muss im Grunde nach und nach erwachsener und selbstständiger werden. Sie ist noch sehr kindisch und manche ihrer Trotzreaktionen habe ich nicht verstanden. Auch einige Eigenheiten zeigten mir beim Lesen einfach nur, dass sie noch sehr jung ist. Insbesondere als sie ihren neuen Nachbarn kennenlernt. Janosch Winter ist alles andere als rücksichtsvoll und zu Beginn auch wirklich nicht charmant. Er ist blind und stößt die Menschen in seiner Gegenwart gerne vor den Kopf. Aber nach und nach lässt er Feli immer näher an sich ran, weil sie ihn nicht wie ein rohes Ei behandelt und ihm auch mal ihre Meinung geigt, wenn er mal wieder zu ruppig und wütend wird.

Autor


Kyra Groh, geboren 1990, hat in Gießen Geschichte und Fachjournalistik studiert. Sie lebt in Frankfurt, wo sie als Texterin arbeitet. (Quelle: randomhouse.de)


Fazit


Auch dieser Roman von Kyra Groh hat mir gut gefallen. Zwar konnte ich mich nicht immer mit der Protagonistin identifizieren und auch war mir die Geschichte nicht überraschend genug, aber es war wieder einmal ein gelungener Unterhaltungsroman von ihr.

Geschichte: 3,5 /5
Geschreibe: 3,5 /5
Gefühle: 3,5 /5


Insgesamt erhält das Buch “Pinguine lieben nur einmal“ von Kyra Groh von mir 10,5 von möglichen 15 Punkten und schafft es somit ins gelbe Regalfach.

Informationen zum Buch:
Autor: Kyra Groh
Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Blanvalet
Preis: 9,99 €