Samstag, 8. Dezember 2012

Adventskalender #8

Türchen #8

 

Ich wurde früher in der Grundschule und auf den ganzen Weihnachtsfeiern immer gezwungen ein Gedicht aufzusagen. Dann habe ich Blockflöte spielen gelernt und ich wurde nicht mehr gezwungen an Weihnachten irgendetwas vorzuführen. (^.^) 
Aber ich möchte heute von euch etwas Kreatives fordern :)

Aufgabe:  Schreiben

Schreibt ein Gedicht mit den Worten "Kamin, Schlitten, Kerze und Buch"


Schreibt einen Kommentar unter diesen Post mit eurem Gedicht.

LG Doreen


Wenn ihr mitmachen wollt, einfach auf das Bild klicken und den Anweisungen folgen. Dort sind auch die Fragen aufgelistet, zu denen ihr noch antworten könnt.

Kommentare:

  1. Beim Schlitten fahren war es kalt,
    ich glaub ich werde heut nicht alt,
    Wenn ich so vor dem Kamin liege,
    und mich mit einem Buch in der Hand im Schaukelstuhl wiege,
    Schlafe ich wahrscheinlich bald ein,
    im sanften der Kerzen Schein.

    AntwortenLöschen
  2. In der Kälte der Weihnachtszeit
    macht Papa den Kamin bereit,
    holt den Schlitten aus dem Haus,
    bläst die Adventskerzen aus,
    während Mama ein Buch liest
    und Opa wegen der Wintergrippe niest.

    AntwortenLöschen
  3. Beim Schein der KERZE und einem guten BUCH,
    denke ich an meinen letzten SCHLITTENfahrversuch.
    Ständig bin ich gefallen in den Schnee,
    ich habe mir nicht mehr gewünscht als einen heißen Tee.
    Als ich dann gegen einen Baum gefahren bin,
    machte das alles keinen Sinn.
    Triefend naß saß ich danach vor dem KAMIN,
    zum Glück bin ich eine bessere Autofahrerin.

    :D

    AntwortenLöschen
  4. Kamin, Schlitten, Kerze und Buch"

    Wir sagen euch an diesem Advent,
    Die zweite KERZE brennt.
    Unsere Kinder kommen mit Freude vom SCHLITTEN,
    denn heute wird sich vor dem KAMIN nicht gestritten.
    Schön ruhig ist es mit einem BUCH,
    das ist es doch, was man immer sucht

    Vor dem Kamin sitzt man in Ruh
    Mit einem Buch in der Früh

    AntwortenLöschen
  5. Im reimen bin ich aber auch immer schlecht :D

    Jetzt sitz ich hier vor dem Kamin,
    dabei hab ich doch eigentlich einen Termin.
    Die Kinder sollen ruhig ordentlich bitten,
    denn nur dann komm ich mit meinem Schlitten.
    Angezündet gehört die vierte Kerze,
    da mache ich wirklich keine Scherze!
    Meinen Sack, den hab ich verloren,
    daraus ist nun ein Weihnachtstuch geboren.
    Dann schauen wir mal was da ist unter Tuch,
    oh ja für dich ein wunderschönes Buch!

    AntwortenLöschen
  6. Ich sitze vorm Kamin,
    les stille vor mich hin,
    im Lichterschein der Kerze
    ein wunderschönes Buch,
    das mir nun geht zu Herze.
    Was ist es für ein Geruch?
    Es riecht nach Christstollenschnitten,
    vom Weihnachtsmarkt so nah.
    Ich schwing mich auf den Schlitten,
    und schwupps bin ich schon da.


    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen