Samstag, 13. August 2016

Ich lese ... Aprikosenküsse von Claudia Winter

http://chaosbibliothek.blogspot.de/2015/08/ich-lese.html

Mahlzeit (^.^),

ich freue mich wirklich sehr über die kommende Woche, denn ich habe Urlaub. :D Zwar werde ich nirgendwo hin fahren, aber ich werde die Zeit zu Hause genießen. Außerdem soll das Wetter ja recht gut werden. Ich drücke dafür jetzt schon die Daumen. 

Ich habe Lara Adrians neuen Vampir-Roman zu Ende gelesen und bin sehr zufrieden mit der Fortsetzung der Reihe. Sie gehört auch zu einer Reihe, die mir wirklich ans Herz gewachsen ist. 

Weiter geht es bei mir mit einer Liebeskomödie. Ich bin schon sehr gespannt darauf.

   Ausgelesen



 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Angefangen

Aprikosenküsse

Das Leben der jungen Foodjournalistin Hanna könnte so wunderbar sein. Hätte sie nur nicht diese Restaurantkritik geschrieben, wegen der eine italienische Gutsherrin einen Herzinfarkt erlitten hat! Als sie dann auch noch versehentlich in den Besitz der Urne gelangt, reist die von Schuldgefühlen geplagte Hanna nach Italien – und wird zum unfreiwilligen Opfer eines Testaments, das es in sich hat. Denn selbst über ihren Tod hinaus verfolgt Giuseppa Camini nur ein Ziel: ihren unleidlichen Enkel Fabrizio endlich in den Hafen der Ehe zu steuern. Eine Aufgabe, die ein ganzes toskanisches Dorf in Atem hält, ein Familiendrama heraufbeschwört und Hannas Gefühlswelt komplett durcheinanderwirbelt!(Quelle: Amazon)

Informationen zum Buch:
Autor: Claudia Winter
Taschenbuch: 401 Seiten
Verlag: Goldmann
Preis (regulär): 9,99 €

Kommentare: