Montag, 25. März 2013

Bloggeburtstag #1

25.03.-29.03.2013 

#1

Hallo meine Lieben,
die erste Aufgabe zu meinem Gewinnspiel ist leicht. Beantwortet mir nur folgende Frage durch einen Kommentar unter diesem Post.

Wann habt ihr mit dem "Lesen" (auch dem verschlingen von Büchern) angefangen und welches war euer erstes Buch?

Eure Doreen

PS: Für Werbung gibt es ein Los extra.(Bild kann verwendet werden)

Kommentare:

  1. Ohh alles alles liebe zum Burzeltag :)

    Mein erstes Buch war "Julia, die Maus" .. ich und meine Schwestern haben dieses Bilderbüchlein zu Tode gelesen .smile. :) Und seither erliege ich der Büchersucht :D

    Schick dir viele liebe Grüße und wünsch dir einen traumhaft sonnigen Wochenstart :))
    Nana

    AntwortenLöschen
  2. PS: Da war ich ungefähr 2 :D (vorher wurde mir vorgelesen.. das waren noch Zeiten! .hihi.)

    AntwortenLöschen
  3. Ich lese Bücher, seit ich lesen gelernt habe. Welches mein ersten Erstlesebuch war, weiß ich nicht mehr. Mein erstes "richtiges" Buch (also mit viel Text und wenig Bildern) war dann glaube ich Hanni und Nanni, Sammelband 1. Danach folgten alle weiteren Sammelbände und dann ging es von vorne los.. ;)

    LG, Nabura

    AntwortenLöschen
  4. Alles Gute zum Bloggeburtstag meine Liebe,
    Die Frage ist einfach. Mein erstes Buch war Harry Potter und ich war 9 Jahre alt. Konnte den dicken Schinken also gerade erst halten. :D

    LG Lielan :)

    AntwortenLöschen
  5. poah ... pffff .... poooah ö.ö keine Ahnung *grübel*

    Also ich habe eigentlich schon immer Bücher gelesen, eben nicht so viele und auch nur ab und zu, wenn ich mal Lust darauf hatte. Streckenweise mal wieder gar keins und dann wieder eins nach dem anderen.

    Als erstes weiß ich noch wie mein Vater mit 2000 Harry Potter geschenkt hat und da habe ich dann das erste mal losgelegt. Wobei da wirklich alles um HP kreiste, ums Re-Readen und Re-Re-Readen und so weiter.

    Etwa 2008 war's dann vollkommen vorbei mit mir und ich bin quasi Buch-Durchgedreht, habe biszu 1 Buch pro Tag gelesen, das hat sich zum Glück bald wieder ein bisschen runter gependelt. Als ich dann ende 2009 in meine eigene Wohnung gezogen bin habe ich halt immer weiter viel gelesen. Wie das bei mir läuft weißt du ja. :) Mal mehr und derzeit eben mal weniger.

    Liebe Grüße
    Sarah

    P.S. Werbung mache ich mal auf meiner FB-Blog-Seite. Wie schon bei der Ankündigung. ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe ziemlich früh mit dem Lesen angefangen. Meine Eltern sagen immer, dass ich schon vor der Schulzeit gelesen habe und mich deswegen in dem Fach "lesen und schreiben" tierisch gelangweilt habe. So richtig kann ich mich aber nicht mehr daran erinnern :D

    Zu meinen ersten Büchern gehörte "Der Ernst des Lebens". Ich liebe dieses Buch immer noch total. :)

    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Doreen,

    das ist eine wirklich gute Frage, die du da gestellt hast. Ich glaube, ich habe tatsächlich angefangen viel zu lesen, als ich während meiner Ausbildung jeden Tag knapp 45 Minuten in Zug und Straßenbahn verbracht habe, um nur zur Arbeit hin zu kommen. Da hat man dann genügend Zeit und schafft es auch recht viel zu lesen. Was genau mein erstes Buch war weiß ich aber nicht mehr. Möglicherweise war es "Unterwegs nach Cold Mountain" aber ganz genau weiß ich es nicht mehr. Wirklich schade ist, dass ich jetzt recht nahe an meinem Arbeitsplatz wohne und so morgens nur noch knapp 10 Minuten mit dem Bus brauche. Da kommt man nicht wirklich zum Lesen.

    Ich bin sehr gespannt auf deine nächsten Fragen.

    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe mit ca 13 angefangen zu lesen, es waren die Freche Mädchen Bücher, die ich verschlungen habe.

    AntwortenLöschen
  9. Das war definitiv 'Märchenmond' von Wolfgang Hohlbein. Als ich 12 war, hab ich das meinem kleinen Bruder sogar ganz oft vorgelesen, weil ich's so geliebt hab x3

    AntwortenLöschen
  10. Alles Gute zum Bloggergeburtstag!!

    ich hab mit dem "intensiven Lesen" in der 5. Klasse begonnen. Mein erstes Buch war "Bis zum Morgengrauen". Dannach folgten einige Bücher :)

    Ich hab hier mal Werbung gemacht:
    https://twitter.com/sandy_mller/status/316226807579963392

    AntwortenLöschen
  11. Happy Blog-Geburtstag *_*

    Oh ich weiß es nicht mehr genau. Ich war aber glaube ich in der 7. oder 8. Klasse als es richtig anfing. Ich bin im Moment etwas unschlüssig ob es "Harry Potter und der Orden des Phönix" war oder doch "Das Geheimnis der weißen Wölfin: Der Ring" von Henry Louvenbruck. :)

    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  12. Du stellst hier vielleicht fragen. Wann ich so richtig mit dem Lesen hintereinander weg angefangen habe, kann ich dir leider nicht sagen. Mit 30 Jahre, ist es dann doch schon eine Weile her.
    Bücher, die ich jedenfalls damals gelesen habe waren sowas wie Hanni und Nanni, alle möglichen Pferdegeschichten, Märchenbuch.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    auch von mir alles Gute zum Bloggeburtstag. Sobald ich lesen konnte, war ich süchtig nach Büchern und habe unsere kleine Ortsbibliothek oft heimgesucht. Da diese nicht sehr umfangreich war, habe ich viele Bücher mehrmals gelesen. Mein erstes Buch (oder eines der ersten), an das ich mich einnere (abgesehen von Bilderbüchern) war wohl HEITERE MÄRCHEN AUS ALLER WELT. Buchrücken hat das Buch längst keinen mehr, erfreute aber mit seinen tollen Märchen (z.B. Prinzessin Langnas) mich und auch meine Kinder.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
  14. Nachtrag: Werbung gibt es hier - guckst Du *grins*:

    http://www.facebook.com/heidi.cappuccinomama?ref=tn_tnmn

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
  15. Von mir auch alles Liebe zum Bloggeburtstag =)
    Bei mir hat die Büchersucht in der 5. Klasse angefangen, nachdem ich einen Lesewettbewerb gewonnen hatte. Schuld daran ist "Black Beauty", das war mein erster Wälzer. Mit Harry Potter hat die Sucht dann später nochmal einen richtigen Schub bekommen.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe Bücher eigentlich schon immer geliebt und es sehr genossen, wenn mir als kleines Kind vorgelesen wurde. Nachdem ich in einem Strandurlaub mit 5 Jahren ungefähr dann selber lesen gelernt habe, habe ich Bücher nur so verschlungen. Am liebsten habe ich damals diese Leselöwen-Bücher gelesen. Besonders kann ich mich auch noch an Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer erinnern, das war aber glaube ich erst später. :)

    AntwortenLöschen
  17. Alles Gute nochmal :D
    Irgendwie wurde mein Eintrag nicht gesendet naja :)

    Mein erstes Buch war Harry Potter und der Halbblutprinz da war ich 12. Mit den richtigen Lesen habe ich mit 14 angefangen mit Biss zum Morgengrauen :)

    Lg Trucy
    http://trucylicious.tumblr.com/ <-- meine Werbung :)

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe schon sehr früh mit dem Lesen angefangen, davor hat mir meine Mutter immer vorgelesen. Ein Buch das ich schon sehr früh gelesen habe, war auf jeden Fall "Der kleine Vampir". Ich bin mir aber nicht sicher, ob es tatsächlich mein erstes Buch war. Zu einem richtigen Hobby wurde das Lesen dann in der 3. Klasse mit "Harry Potter" und "Die wilden Hühner".

    AntwortenLöschen
  19. Also ich hab von klein auf immer Bücher angeschaut und wollte lesen und als ich dann mit fünf lesen konnte (laut meiner Kusine) konnte man mich nicht mehr bremsen xD
    Mein erstes Buch woran ich mich erinnern kann (okay...vielleicht mein Lieblingsbuch von früher) ist die kleine Seejungfrau oder wie das heißt.

    lg Alisia
    http://alisiaswonderworldofbooks.blogspot.de/p/werbungen-gewinnspiele.html

    AntwortenLöschen
  20. Erstmal alles Liebe zum Bloggeburtstag!

    Mit dem Lesen hab ich angefangen, als ich es in der Schule gelernt hatte, also mit 6 etwa. Die ersten Bücher die ich gelesen hab waren die von Hanni und Nanni.

    LG
    Yvonne
    Miyuki1985@live.de

    AntwortenLöschen