Freitag, 19. September 2014

Cordina’s Royal Family (1-4) – Nora Roberts

Klapptext


Eine königliche Affäre (1)
Prinzessin Gabriella de Cordina schwebt in höchster Gefahr: Die Männer, die sie einst entführt hatten, trachten nun nach ihrem Leben. Kann Reeve MacGee für ihre Sicherheit garantieren.

Ein königlicher Kuss (2)
Eine Serie von Anschlägen erschüttert den königlichen Hof. Als sein bester Freund dabei umkommt, gibt es nur einen Ort, an dem der Kronprinz Alexander Trost findet: in den Armen der schönen Eve Hamilton.

Eine königliche Hochzeit (3)
„Playboy“-Prinz Bennett erobert die Herzen der Damen im Sturm. Nur Lady Hannah Rothschild, die neue Gesellschafterin am Hof der Cordinas, lassen seine Avancen kalt. Bennetts Ehrgeiz ist geweckt.

Ein königliches Juwel (4)
Der smarte Archäologe Delaney Caine hat keine Ahnung, wen er da gerettet hat. Und Prinzessin Camilla de Cordina lässt ihn über ihre wahre Herkunft auch im Ungewissen Doch das führt erst recht zu Komplikationen.

Meinung


Inhaltlich möchte ich gar nicht so sehr auf die einzelnen Geschichten eingehen. Kurz gesagt: Wer seine romantische Ader noch mit ein wenig Action, Glamour und natürlich Kitsch bedienen möchte, der ist bei dieser Reihe an der richtigen Adresse. Denn es ist wirklich für alle etwas dabei. Denn es gibt Geheimagenten, Mordanschläge, Gedächtnisverlust, Verräter, Schürzenjäger, Pflicht und Liebe, Missverständnisse und Prinzessinnen und Prinzen soweit das Auge reicht.

Die Geschichten werden von Nora Roberts in einem seichten und detaillierten Schreibstil verfasst und sie erfasst die momentane Situation so genau, dass der Leser sich sehr gut vorstellen kann, dort zu sein. Sie schreibt sehr blumig und romantisch und schätzt den omnipotenten Erzählungsstil bei dem es einen Allwissenden Erzähler gibt, der die Gefühle und Gedanken jeder Person kennt. Ihr Augenmerk ist deutlich mehr auf die romantische Seite ihrer Geschichten gelegt, was aber nicht heißen soll, dass die Spannung und Action zu kurz kommt. Man fiebert ohne jede Frage mit, wenn die Protagonistin oder der Protagonist sich in Gefahr begibt und dabei vielleicht einigen Blessuren wieder herauskommt.

Es handelt sich bei diesem Exemplar um einen Sammelband von Nora Roberts. Enthalten sind alle vier Bände ihrer Cordina’s Royal Family Reihe. Diese Reihe beschäftigt sich mit den Prinzen und Prinzessinnen des fiktiven Königshauses von Cordina. Interessant bei der Reihenfolge der Geschichte ist, dass zwischen den einzelnen Bänden immer einige Jahre bis hin zu Jahrzehnten vergehen und die Charaktere damit von einem Band zum nächsten, bei dem die wichtigsten Personen wieder auftauchen, deutlich älter und reifer geworden sind. Die Paarkonstellationen und Geschehnisse wirkten zu Beginn zwar etwas aufgesetzt und erzwungen, aber dies blieb zum Glück auch nur mein erster Eindruck. Da man leicht in die Geschichten hineinkommt, darf man sich von der dicke des Buches und der relativ kleinen Schrift nicht abschrecken lassen. Irgendwie müssen ja vier Bücher auf 780 Seiten passen. Jedes Buch ist individuell und die Geschichten und Verhaltensweisen der Charaktere wiederholen sich zum Glück auch nicht. Die erste Geschichte „eine königliche Affäre“ hat mich zwar nicht so überzeugt, wie die anderen drei Geschichten, aber alles in allem lag es daran, dass es auch die erste ist, bei der man die Charaktere und die Umgebung erst einmal kennen lernen muss. Die vierte Geschichte "Ein königliches Juwel" hat mich allerdings dagegen überzeut. Ich mag Prinzessin Under-Cover Geschichten.


Autor


Nora Roberts (* 10. Oktober 1950 in Silver Spring, Maryland als Eleanor Marie Robertson) ist eine der erfolgreichsten Romance-Autorinnen der Welt. 1981 erschien mit Rote Rosen für Delia ihr erster Gesellschaftsroman, mittlerweile zählt sie weltweit zu den meistgelesenen Autorinnen. Sie veröffentlicht auch unter den Pseudonymen J.D. Robb und Jill March, in Großbritannien auch unter Sarah Hardesty. (Quelle: Wikipedia)

Fazit


Inhaltlich ist wie oben schon erwähnt für jeden etwas dabei und man kommt als Romantikliebhaber auf seine kosten. Der Sammelband ist zwar etwas dicker als ein normales Buch, aber dafür hat man schon die komplette Reihe zum kleinen Preis dabei. Daher kann ich euch die Reihe nur ans Herz legen.

Geschichte: 3,5 / 5
Geschreibe: 4 / 5
Gefühle: 4 / 5


Insgesamt erhalten die Romane der Reihe „Cordina’s Royal Family“ von Nora Roberts von mir 11,5 von möglichen 15 Punkten und schaffen es damit ins gelbe Regalfach.

Informationen zum Buch:
Autor: Nora Roberts
Gebunden: 780 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch
Preis regulär: 12,95 €




Ich danke dem Mira Taschenbuch Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Kommentare:

  1. Gebunden 780 Seiten. Ja, puh. Das kommt ja an "Die Seelen der Nacht" ran. Verdammt anstrengend für das Handgelenk beim lesen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ging. Ich habe mir einige Muskeln antrainiert (^.^) Also reinste Übung.

      Löschen
  2. Du solltest mal ein Nora Roberts special machen. Ihre ganzen Reihen vorstellen und mal für Durchblick sorgen :P Also ich weiß überhaupt nicht was da wie zusammen gehört. Außer bei den 4 Jahreszeiten-Bänden. :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt nach einer guten Idee. Ich muss auch immer erst auf Wikipesia gucken, welche Reihe jetzt noch offen ist. Insbesondere ob es sich um einen Einzelband handelt oder ob ich direkt mehrere Bücher kaufen sollte :P Sie schreibt einfach zuuuuu viel. :D

      Löschen