Montag, 8. Dezember 2014

Adventskalender # 8

Türchen #8


Ihr kennt ja auch sicher diesen gewissen Druck, den man in den Tagen vor Weihnachten hat. Weil man eventuell noch die passenden Geschenke besorgen möchte. Dann auf der Arbeit alle Kollegen und man selber ein wenig Kopflos herumlaufen, weil man noch alles vorm Jahreswechsel erledigen muss und dann wollte man auch noch Plätzchen backen und man war ja auch noch nicht auf dem Weihnachtsmarkt ...


Aufgabe:  Frage


Kennt ihr ein Heilmittel gegen Stress in der Weihnachtszeit?

Schreibt einen Kommentar unter diesen Post mit eurer Antwort :)


LG Doreen


Wenn ihr mitmachen wollt, einfach auf das Bild klicken und den Anweisungen folgen. Dort sind auch die Fragen aufgelistet, zu denen ihr noch antworten könnt.

Kommentare:

  1. Also wenn ich viel schaffen muss, aber einfach total platt bin, dann trink ich gern schwarzen und grünen Tee. Dann schaff ich eigentlich alles. Auf der anderen Seite würde ich sagen, sich einfach nicht stressen lassen, klare Grenzen ziehen und stressfreie Inseln bauen. Natürlich gibt es tausende Strategien, mit Stress umzugehen. Allerdings sollte man die eigenen Grenzen einfach kennen. Chronischer Stress ist keine gute Sache. Ich beispielsweise habe einen Abend die Woche ein Bad, da halte ich es bis zu 2,5 Stunden aus, da darf mich niemand stören und die Zeit gehört nur mir allein. Ich habe das vor Jahren angefangen und nie wieder aufgehört, weil es so gut hilft. Alternativ könnte man auch Spazieren gehen oder Yoga machen (Sport allgemein hilft sehr gut gegen Stress) oder sich anderen Hobbies widmen, die einen nicht stressen. :) So, das muss jetzt reichen als Antwort. ;) Das wären meine Ideen gegen Stress.

    AntwortenLöschen
  2. Keeeekse ;)! Oder auch einfach mal 5 Minuten Auszeiten setzten. Tee kochen, plätzchen knabbern, tee trinken und weiter gehts <3

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Doreen,

    mit Weihnachten verbinde ich schon immer Stress. Wenns der Stress daheim war, wenn Muttern noch alle Vorbereitungen treffen wollte oder wenns der Stress ist in der überfüllten Stadt bei dem kalten und grauen Wetter zwischen muffelig dreinblickenden Menschen noch schnell die letzten Geschenke zu besorgen... Nee, das meide ich mittlerweile einfach - ich versuch mich nicht stressen zu lassen...

    Ich bleib dann lieber daheim oder drehe eine große Runde mit den Hunden, trinke daheim viel Tee und stelle tatsächlich auch einfach mal das Telefon aus :)
    Und ein gutes Buch in Bett oder Badewanne hilft auch - vorausgesetzt, das Telefon ist aus, denn sonst klingelt das innerhalb der nächsten 5 Minuten...

    Liebe Grüße & einen schönen Start in die Woche
    Jill
    reallyhappy(at)gmx.de
    PS: Folge dir über GFC; Blogconnect als 00happy

    AntwortenLöschen
  4. Für mich ist Weihnachten jedes Jahr stressig, da nebenbei immer noch ein Kindergeburtstag ansteht, Weihnachtsfeiern in Kindergarten und Grundschule und mein Mann muss vor der Winterpause immer noch viel arbeiten. Wenn mir dann alles zuviel wird, lasse ich einfach alles stehen und liegen und mache mit dem Hund einen langen Spaziergang.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ein Heilmitte für Stress in der Weihnachtszeit… vielleicht Glühwein hahahahah :D
    Also ich kaufe z.B. Weihnachtsgeschenke schon Monate vorher, so muss ich wenn alle dann einkaufen gehen nicht mit in die ätzend lange Schlange stehen oder mich um einen Parkplatz prügeln. Ich kauf auch immer Not-Geschenke :P wenn ich überraschend etwas von jemanden bekomme womit ich nicht gerechnet hatte und wenn ich nichts verschenken muss dann behalte ich es selber :D. Dann natürlich ein gutes Buch, eine kuschlige Decke, Tee oder Kaba und sich irgendwo hinlümmeln, dass hilft immer bei Stress :D.
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
  6. Mein Mittel gegen Stress in der Weihnachtszeit ist es mir Märchen anuschauen und Plätzchen zubacken.
    Was auch ganz schön ist in dieser kalten Jahreszeit ist einen schönen heißen Kakao mit dem man sich es schön irgendwo gemütlich einkuschelt um schließlich in die Welt der Bücher verschwindet. Das ganze funktioniert mit einen leckeren Tee aber genau so gut :)

    AntwortenLöschen
  7. Hmmm...ein Mittel gegen Weihnachtsstress wird schwierig. Ich mache mir einfach keinen Stress zur Weihnachtszeit. Es ist ja auch immer eine Frage der Organisation und man muss halt andere Sachen zurückstecken. Wie bei mir jetzt z.B das Bloggen.
    Ansonsten versuch doch einfach schön zu duschen und dich dann gemütlich ins Bett kuscheln, ein paar Seiten zu lesen (nicht viele) und dann zu schlafen.

    AntwortenLöschen